Upcycling Kissen…

…aus alten Hemden. Wir haben ausgeräumt und dabei sind einige sehr gewagte Karos aufgetaucht. Ein Großteil davon wird zu einer Kuscheldecke, aber die Grünkombis haben sich in  zwei Kissenhüllen vernähen lassen. Die Rückseiten bestehen aus einem Fleecerest in „türkis“.

Jpeg

Bodenkissen

Jpeg

Katze mit Kissen

Die alten Bezüge waren sogar noch scheußlicher, insofern eine deutliche Verbesserung und anscheinend bequem. Ein Stück der Knopfleiste habe ich für einen abknöpfbaren Griff verwendet und ansonsten Pi mal Daumen gearbeitet. Die Kissen wandern nun zum Creadienstag und zu Handmade on Tuesday.

Alles Liebe Jenny

 

Nur mal schnell….

ein kleines Geschenk . Dieses Jahr haben wir es nicht geschafft in die Schweiz zu fahren, und da ein Päckchen sehr teuer ist, nutze ich die Chance, dieses kleine Kissen „mitzugeben“. Die Oma hat sich bereit erklärt, zu ihren ganzen Geschenken nun auch noch unsere mitzunehmen.

 

Jpeg

Kuschelkissen

Ein uraltes Charm Pack hat nun endlich seine Bestimmung gefunden. Erst zum Creadienstag, dann zu den Schweizern.

Meditations-/Yogakissen

Nach jahrelanger Skepsis hat es mich nun doch gepackt. Ich beginne seeeeeehr sanft mit rückenfreundlichem Yoga-und was halt so noch dazu gehört. Ich hatte ja schon meine Berührungspunkte und praktiziere auch Entspannungsmethoden, also ist der Schritt nur logisch. Und wenn ich ganz ehrlich bin, war es allen anderen wohl auch schon vor mir klar. Zum Geburtstag bekam ich dann eine Matte geschenkt und nun stelle ich mir nach und nach mein „Zubehör“ zusammen. Den Anfang macht ein Meditationskissen:

Jpeg

Durchmesser 30cm

Zur Inspiration habe ich mich durch verschiedene Anleitungen gelesen und geklickt. Gefallen hat mir keine so richtig, und deshalb mir es so hingewurschtelt , wie es mir gefällt. Mit Reißverschluß und Styroporkugeln in einem extra Inlet , nur mäßig gefüllt, aber trotzdem unterstützend. Beim Befüllen haben mir unsere kleine Soßenkelle und ein Trichter gute Dienste geleistet. Morgen wird es dann ausgiebig getestet, jetzt erstmal zum Creadienstag und Handmade on Tuesday

Alles Liebe Jenny

Update:

Nach den morgendlichen Übungen habe ich es jetzt doch noch ein wenig mehr gefüllt und auch einen fröhlicheren Griff angenäht- als wenn ich es gewußt hätte.

Jpeg

überarbeitet

 

Probeeule…

….sperriges Wort, aber Prototyp klingt auch nicht besser. Kürzlich eröffnete eine Filliale der skandinavische Stoffkette in unserer Stadt. Interessanterweise finde ich die Stoffe gar nicht so spannend, aber die Schnittmuster für so „Klimbim“-Krams sind super. Liebe auf den ersten Blick war es gleich mit dem Eulenkissen. Ich habe noch einen Augenkreis hinzugefügt und es nicht ganz so bunt genäht- ist ja auch für mich. Der Stoff lag schon lange im Regal, eigentlich schön, aber so unbrauchbar, das Muster zu groß , ein wenig altbacken. Jetzt hat er seine Bestimmung gefunden.

Jpeg

Auf der Rückseite hat es einen Klettverschluß und gefüllt ist es mit einem 50×50 Kissen. Geplant sind einige Exemplare für die Babyflut dieses Jahr als kuschelige Weihnachtsgeschenke. Natürlich ohne Knöpfe und vielleicht lieber mit einem Hotelverschluß. Außerdem werde ich die Inlets selbst nähen und nicht so prall füllen.

Das Bild wandert zum RUMS, die Eule vom Wohnzimmer ( einigermaßen Licht) ins Schlafzimmer.

Alles Liebe Jenny

Gestempelt…

Da ich mich beim Stoff kaufen etwas verplaudert habe und dementsprechend zu wenig abgeschnitten  hatte, musste ich zuhause improvisieren und habe ein Stück Baumwolle bestempelt. Da es nur dekorativ auf dem Sofa liegen soll, habe ich ein ganz normales Stempelkissen genommen.

Jpeg

Leider war ich nicht schnell genug mit dem Fotografieren und es ist zerknittert, da ich es hier

Jpeg

unter dem Kopf einer kleinen Puschelkatze herausziehen musste.

Es wandert jetzt erstmal zum Creadienstag.

Alles Liebe Jenny

Auch ich…

… bin nun dem Trend der Biscuittechnik erlegen. Auf einigen Blogs sind ja viele tolle Bilder und Anleitungen zu sehen. Entdeckt hatte ich diese Technik bereits vor einiger Zeit in einem alten Patchworkbuch, habe mich aber nicht  getraut, es mal auszuprobieren. Alles mit dreidimensionalen Vorstellungen fällt mir sehr schwer – aber durch die Bilder und Erklärungen fühlte ich mich nun doch ermutigt. Meine Grundquadrate haben die Maße 10×10 und die oberen sind dann 13x13cm. Außerdem habe ich noch einen Rand genäht- auf der Rückseite dann einen Hotelverschluß.

Pluffkissen

Viele weitere kreative Sachen seht ihr hier:

Creadienstag

Link your Stuff