Vegane Woche Tag 1 – Suppe…

… geht immer. Am Anfang der veganen Wochen war ich immer ein wenig ratlos, was ich denn so kochen soll, und die vielen veganen Kochbücher haben mich oft noch konfuser gemacht. Inzwischen hat sich alles eingespielt. Aber vielleicht geht es anderen auch so und deshalb poste ich diese Woche mal unser Abendessen, um zu zeigen, dass es kein Zauberwerk  ist.

Jpeg

Kürbissuppe

Wie gesagt, Suppe geht immer. Diesmal aus Kürbis, Karotte,Kartoffel,Apfel und Pastinake. Alles in Stücke geschnitten mit Zwiebel, Chilli und Ingwer angeschwitzt und Gemüsebrühe aufgegossen. Kochen lassen bis das Gemüse bißfest ist.Dann mit dem Mixstab püriert und als „Einlage“ angebratene Zuccini, Rote Beete und Pastinake dazugeben. Die Scheibe Vollkornbrot mit Linsenaufstrich sorgt für den „Biss „. So eine Suppe kann man auch gut einfrieren, mitnehmen und etwas angedickt habe ich Reste auch schon als Lasagnesoße verwandt. Durch weglassen oder ergänzen von Gewürzen schmeckt sie immer anders.

Guten Appetit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s