Probeeule…

….sperriges Wort, aber Prototyp klingt auch nicht besser. Kürzlich eröffnete eine Filliale der skandinavische Stoffkette in unserer Stadt. Interessanterweise finde ich die Stoffe gar nicht so spannend, aber die Schnittmuster für so „Klimbim“-Krams sind super. Liebe auf den ersten Blick war es gleich mit dem Eulenkissen. Ich habe noch einen Augenkreis hinzugefügt und es nicht ganz so bunt genäht- ist ja auch für mich. Der Stoff lag schon lange im Regal, eigentlich schön, aber so unbrauchbar, das Muster zu groß , ein wenig altbacken. Jetzt hat er seine Bestimmung gefunden.

Jpeg

Auf der Rückseite hat es einen Klettverschluß und gefüllt ist es mit einem 50×50 Kissen. Geplant sind einige Exemplare für die Babyflut dieses Jahr als kuschelige Weihnachtsgeschenke. Natürlich ohne Knöpfe und vielleicht lieber mit einem Hotelverschluß. Außerdem werde ich die Inlets selbst nähen und nicht so prall füllen.

Das Bild wandert zum RUMS, die Eule vom Wohnzimmer ( einigermaßen Licht) ins Schlafzimmer.

Alles Liebe Jenny

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s