Minikäsekuchen…

….waren gar nicht geplant, aber für die Fettpfanne allein erschien mir der Teig zuviel ( und für das normale Blech zu wenig), da habe ich mir noch die Minis aus dem Schrank geholt. Von den kleinen Förmchen mit Hebeboden nenne ich vier Stück mein eigen und ich liebe sie. Gleich nach dem ersten Ausprobieren habe ich mir noch eine große gegönnt. Sie kosten in der Regel nicht viel mehr als mit festem Boden und haben sich für mein Backtalent als genau passend erwiesen.

Jpeg

Auf die Käsemasse „fielen“ noch ein paar Kirschen und mit meinem Bildbearbeitungsprogramm habe ich auch noch spielen dürfen.

Ab zum Creadienstag zu den vielen inspirierenden anderen Werken dort.

Genießt die Sonne! ( Auch wenn es jetzt wie bei mir nur beim Wäsche aufhängen ist)

Alles Liebe Jenny

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s